Andreas G. Scholz

Publisher, EURO FINANCE weekly, Frankfurt am Main

Andreas Scholz, geboren 1969 in Berlin, studierte Betriebswirtschaft (Diplom-Kaufmann) und Publizistik (M.A.) an der Freien Universität Berlin. Zuvor absolvierte Scholz bei der Deutschen Bank Berlin AG eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Schon während des Studiums arbeitete Scholz für den Sender Freies Berlin (ARD Hörfunk) und baute dort u. a. die Wirtschaftsredaktion des Inforadio Berlin-Brandenburg auf.

1999 wechselte Scholz dann nach Frankfurt am Main und wurde Redakteur und Moderator bei BloombergTV. Von 2004 bis 2009 zeichnete Scholz dort Verantwortung als Büroleiter. In dieser Zeit war er für die US-Finanznachrichtenagentur zugleich weltweit als TV-Reporter auf besonderen Events, wie G20-Treffen oder auch dem Weltwirtschaftsforum in Davos, im Einsatz.

Von 2010 bis 2013 war Scholz dann Vorstand und Chefreporter der DAF Deutsches Anleger Fernsehen AG. Seit 2013 ist Scholz Moderator verschiedener Fernsehformate für die Börse Stuttgart.

Im Juli 2014 wurde Scholz dann Mitglied der Geschäftsleitung der dfv Euro Finance Group und gleichzeitig auch Publisher des Magazins International Bankers Forum, welches in der dfv Mediengruppe erscheint. Im Juli 2015 ist Scholz in die Geschäftsführung der dfv Euro Finance Group eingetreten, deren Vorsitz er seit 1. September 2017 innehat.

Ehrenamtliche Beschäftigungen

Young Leader Alumnus der Atlantik-Brücke
Mitglied im Rotary Club Frankfurt-Main-Skyline
bis 2017 Mitglied in „The Group of 20+1“, Frankfurt am Main
Vorstandsvorsitzender der Meta-Kaasch-Stiftung, Berlin
Mitglied im Internationalen Club Frankfurter Wirtschaftsjournalisten, Frankfurt am Main

 

 

Joomla SEF URLs by Artio