Yellen will keine US-öKonomie

Interview

EURO FINANCE Weekly: Yellen will keine US-ö K onomie

Der EURO FINANCE Weekly Talk Podcast mit Andreas Scholz:

Die Woche brachte eine Menge wichtige Ereignisse mit sich: die erste EZB Sitzung des Jahres. Wir sind wieder in der Rezession. Neue Maßnahmen gab es keine, aber "die EZB bleibt in Alarmbereitschaft und schaut auf den Euro." Dazu tätigte EZB-Chefin Lagarde auf Nachfrage eine klare Aussage: Alle Instrumente liegen auf dem Tisch. Andreas Scholz: "Das war sehr offensiv, wie eine Drohung an den Devisenmarkt." Auch zum digitalen Euro gab es Aussagen. Zum digitalen Geld, in dem Fall Bitcoin, äußerte sich auch die neue US-Finanzministerin Janet Yellen. "Mit der Verpflichtung der ehemaligen Fed-Chefin hat Biden einen guten Schachzug hingelegt". Wichtiger Baustein sind die Coronahilfen, die vielleicht doch mit höheren Steuern finanziert werden könnten. Außerdem ist die Bilanzsaison der US-Banken gelaufen. Und die brachten einige positive Überraschungen.

 

Hier reinhören!

 
Joomla SEF URLs by Artio