Viel Wind um die Wirtschaft: US-Arbeitsmarkt, Tapering, Zinsanhebung möglich, neue Amtszeit Powell?

 

Interview

EURO FINANCE Weekly: Viel Wind um die Wirtschaft: US-Arbeitsmarkt, Tapering, Zinsanhebung möglich, neue Amtszeit Powell?

EURO FINANCE Weekly mit Andreas Scholz: "Es kann sein, dass die amerikanische Notenbank schon am 1. November mit dem Tapering startet." Ein schwacher Arbeitsmarktbericht könnte die FED allerdings noch ausbremsen. "Ich rechne mit 20 Mrd. US-Dollar Reduktion monatlich. Der Devisenmarkt setzt im Moment auf den Einstieg in den Ausstieg aus der ultraexpansiven Ausrichtung der Geldpolitik in den USA." Eine Zinsanhebung in Q4/2022 sei möglich. Gute Chancen auf eine zweite Amtszeit für Jerome Powell sieht Andreas Scholz trotz Gegenwind aus dem linken Lager. Einen Sturm ganz anderer Art könnte es auf der Herbsttagung des IWF und der Weltbank geben. Zudem drohe die Gefahr einer Lohn-Preis-Spirale für das Jahr 2022. "Wenn die Notenbanken zu spät reagieren, könnte sich da ein perfekter Sturm zusammenbrauen." Noch gefährlicher als eine Inflation sei aber die Stagnation, so Scholz.

Hier reinhören:

Joomla SEF URLs by Artio