Stellenabbau bei der Commerzbank - EZB Sorgen vor Kreditausfällen - Aktiencasino bei Gamestop?

Interview

Stellenabbau bei der Commerzbank - EZB Sorgen vor Kreditausfällen - Aktiencasino bei Gamestop?

Der EURO FINANCE Weekly Talk Podcast mit Andreas Scholz:

Die Commerzbank streicht mit dem neuen Chef Manfred Knof bis 2024 bis zu 10.000 Stellen. Andreas Scholz: "Das ist ein radikales Sparprogramm." Die EZB-Aufsicht warnt die Banken vor steigenden Kritikrisiken und auch Ausfällen. "Die Sorgen sind hier größer, je länger wir uns im Lockdown bewegen. Bei vielen Einzelhändlern ist gar nicht mehr die Fragen wann sie aufmachen, sondern wer überhaupt noch aufmacht. Und das sind nun mal alles Kunden der Banken ... es kann nur gut gehen, wenn sich die Konjunktur im Laufe des Sommers zügig erholt." Gesprächsthema Nummer eins sind derzeit die Kursschwankungen bei der Gamestop Aktie. "Das muss ein Thema für die Aufsicht sein ... das zeigt, dass die Märkte sind in einer Übertreibungsphase sind. Hier sehen wir aus meiner Sicht immer mehr das Casino."

Hier reinhören:

Joomla SEF URLs by Artio