• EF NEWS 978x390 1

EURO FINANCE Weekly: Zinsen, Anleihekäufe, "symmetrisches Inflationsziel" - Was genau hat Lagarde gesagt?

  • Interview

    EURO FINANCE Weekly Talk Podcast mit Andreas Scholz

    Die Themen in diesem EURO FINANCE Weekly Talk Podcast mit Andreas Scholz: Die letzte EZB-Sitzung sollte vor allem erklären. Bei den Zinsen bleibt erst einmal alles gleich. "Wir hatten zwar den Lift Off von Richard Branson und Jeff Bezos, aber bis Christine Lagarde hier abhebt und die Zinsen steigen, dauert es noch ein bisschen." Die angepasste Forward Guidance zeigt aber, dass die Zinsen lange niedrig bleiben. Neues gibt es beim Wording: "symmetrisches Inflationsziel", das wir hier genauer unter die Lupe nehmen. Auch bei den Anleihekäufen gibt es Änderungen, die sollen nämlich nun laufen, „bis mindestens Ende Q1 oder bis die Coronakrise vorbei ist“. Der Devisenmarkt hatte zunächst auch Interpretationsprobleme.

    Hier reinhören:

Frankfurt EURO FINANCE Summit - Inflation USA 5,4 % - EZB goes digital mit Euro Richtung Krypto? - US-Banken laufen

  • Interview

    EURO FINANCE Weekly Talk Podcast mit Andreas Scholz

    Die Themen in diesem EURO FINANCE Weekly Talk Podcast mit Andreas Scholz: Inflation USA 5,4 % - EZB goes digital mit Euro Richtung Krypto? - US-Banken laufen

    Hier reinhören:

Frankfurt EURO FINANCE Summit - neue EZB-Strategie – Das unterscheidet die EZB von der Fed

  • Interview

    EZB-Strategie – das unterscheidet die EZB von der Fed

    Der EURO FINANCE Weekly Talk Podcast mit Andreas Scholz:

    Die Themen in diesem EURO FINANCE Weekly Talk Podcast mit Andreas Scholz: Die Europäische Zentralbank hat einen Strategiewechsel beschlossen. Das Inflationsziel wurde geändert und erlaubt nun auch höhere Inflation. Auch die Berechnung der Inflation soll angepasst werden. Ähnliches hat man bereits von der US-Notenbank Fed gehört, dennoch unterscheiden sich die Strategien in einigen Punkten. Ein Punkt in der neuen EZB-Strategie ist besonders umstritten: der Aktionsplan zum Klimaschutz. "Ich habe da eine klare Meinung: die EZB hat genug damit zu tun, die Preise stabil zu halten. Sie wäre überfordert, wenn sie jetzt auch noch das Klima retten soll." Außerdem: die Reaktion der Märkte und ein Ausblick auf das PLATOW EURO FINANCE Investorenforum am 14. Juli.

    Hier reinhören:

Frankfurt EURO FINANCE Summit - Deutsche Bank Chef Sewing zum "Punkt, an dem wir den Bogen überspannen"

  • Interview

    Frankfurt EURO FINANCE Summit - Deutsche Bank Chef Sewing zum "Punkt, an dem wir den Bogen überspannen"

    Der EURO FINANCE Weekly Talk Podcast mit Andreas Scholz:

    Rückblick auf den Frankfurt EURO FINANCE Summit. Highlights: Deutsche Bank Chef Christian Sewing als neuer Bankenpräsident ("seine Rede hatte schon ein Stück weit präsidialen Charakter") mit dem Satz des Tages: "Wir sind an einem Punkt, an der wir den Bogen überspannen", Bundesbankchef Jens Weidmann über Schildkröten und Inflation, der neue Chef der Commerzbank Manfred Knof mit erstem großen Auftritt (Warnung vor einer bipolaren Welt) und die Ehrung des European Banker of the Year 2019, Werner Hoyer, Präsident der EIB. Die Laudatio kam von niemand geringerem als der Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen

    Hier reinhören:

     

"Eisbrecher für die Eventbranche in Frankfurt" - Frankfurt EURO FINANCE Summit am Montag

  • Interview

    "Eisbrecher für die Eventbranche in Frankfurt" - Frankfurt EURO FINANCE Summit

    Der EURO FINANCE Weekly Talk Podcast mit Andreas Scholz:

    Hier reinhören:

     

"Powell zur einen Hälfte Taube, zur anderen Falke"

  • Interview

    "Powell zur einen Hälfte Taube, zur anderen Hälfte Falke"

    Der EURO FINANCE Weekly Talk Podcast mit Andreas Scholz:

    Hier reinhören:

    FED-Fahrplan für die nächsten Jahre. "2022: Tapering. Und 2023, bitte anschnallen, könnte der Zins zurückkommen!" Immerhin acht FOMC-Mitglieder prognostizieren für Ende 2023 Leitzinsen von über 0,75 Prozent. "FED-Chef Powell will sich allerdings nicht in die Karten schauen lassen. Mein Eindruck: Er ist zur einen Hälfte Taube, zur anderen Hälfte Falke." Und was macht die EZB? "Über den Großen Teich blicken, wo viel mehr Flexibilität herrscht. In Europa dagegen lässt man sich etwas mehr Zeit." Preisstabilität und starker Arbeitsmarkt haben höchste Priorität – in Amerika. Europas wichtigstes Ziel: Preisniveaustabilität. "Bei uns in Frankfurt sehe ich bei der EZB noch immer ein Durchlawinern." Die FED werde ganz klar vor der EZB marschieren, so Scholz.

     

EZB hält Kurs, was macht die Fed? "Eine Wette auf Zeit - das könnte gefährlich werden

  • Interview

    EZB hält Kurs, was macht die FED? Eine Wette auf Zeit, das könnte gefährlich werden

    Der EURO FINANCE Weekly Talk Podcast mit Andreas Scholz:

    Keine neuen Impulse auf der EZB-Sitzung. Die EZB hält Kurs. Nun steht die Fed-Sitzung an, sind von dort bereits erste Signale zu erwarten in Anbetracht der Inflation, die in den USA höher ausfällt als ohnehin schon gedacht? Wer denkt zuerst an Tapering? "Ich könnte mir vorstellen, dass die USA da schon einen Schritt weiter sind als die Europäer. Aber auch da braucht es noch Quartale, weil der Arbeitsmarkt ist noch zu schleppend." Doch die Inflation ist da. Drohen die Notenbanken zu spät zu reagieren? Außerdem: Wie ist die Lage beim Thema digitales Zentralbankgeld?

    Hier reinhören:

Einen Tesla für 2 Bitcoin! "Taper Tantrum", der Wutanfall der Börsen und die "Büffel-Börse" Chinas

  • Interview

    Einen Tesla für 2 Bitcoin! "Taper Tantrum", der Wutanfall der Börsen und die "Büffel-Börse" Chinas

    Der EURO FINANCE Weekly Talk Podcast mit Andreas Scholz:

    2013 bekamen die Märkte einen sogenannten "Wutanfall bzw. Ausraster". Man spricht hier auch vom "Taper Tantrum" das heißt übersetzt Wutanfall. Kann so etwas wieder passieren, vielleicht ja noch in diesem Jahr? Ist bei der Krypto-Währung Bitcoin die Inflation schon da, zumindest, wenn man den Bitcoin als Vermögenspreis definiert. Und die "Büffel-Börse" in China ist nicht zu stoppen.

    Hier reinhören:

CoBa blickt voraus, Deutsche Börse, Biden-Dollar, Powell-Worte und chinesisches Jahr des Metallbüffel

  • Interview

    CoBa blickt voraus, Deutsche Börse, Biden-Dollar, Powell-Worte und chinesisches Jahr des Metallbüffel

    Der EURO FINANCE Weekly Talk Podcast mit Andreas Scholz:

    Die Commerzbank will mit dem neuen Chef und dem schwachen Jahr in die Zukunft blicken: Manfred Knof will 2021 "über die Nulllinie kommen". Aber bis 2024 will er wieder für eine Dividende und Aktienrückkäufe bereit sein. Aktionäre fragen "wie?". Die Deutsche Börse hat von der Volatilität 2020 profitiert und ein Rekordjahr vorgelegt: "Das ist natürlich der Treibsatz für einen Börsenbetreiber. Q1 des laufenden Jahres wird also schwächer sein als im Vorjahr." USA: Steht US-Präsident Joe Biden eigentlich für einen starken oder für einen schwachen Dollar? Was lässt sich aus den aktuellen Reden von Fed-Chef Powell lesen? Happy New Year in China: Wir das Jahr des Metallbüffels auch das Jahr der Börsenbullen?

    Hier reinhören:

[12 3 4  >>  
Joomla SEF URLs by Artio