• EF NEWS 978x390 1

EFW Talk: Yellen wird Finanzchefin, CoBa Vorstand Boekhout geht, Corona-Schulden-Tsunami, trotzdem Boom um Staatsanleihen

  • Interview

    Yellen wird Finanzchefin, CoBA Vorstand Boekhout geht, Corona-Schulden-Tsunami, trotzdem Boom um Staatsanleihenan 

    Der EURO FINANCE Weekly Talk Podcast mit Andreas Scholz:

    1) Die ehemalige Fed-Chefin Yellen soll neue US-Finanzministerin werden - Wofür steht Janet Yellen?
    2) Die Commerzbank kommt nicht zur Ruhe - jetzt schmeißt auch noch Firmenkundenvorstand Roland Boekhout hin - warum? Und wer wird Nachfolger
    3) Cornaschuldenberge - Weltbankenverband IIF spricht bereits von einem "Schulden-Tsunami"
    4) Investoren reißen sich geradezu um die Staatsanleihen der Sorgenkinder aus der Euro-Zone - wie passt das zusammen?

    Hier reinhören!

European Banking Congress und EFW: Sewing, Lagarde, Scholz, Weidmann und "Der Ketchup-Flaschen Effekt der Inflation

  • Interview

    European Banking Congress und EFW: Sewing, Lagarde, Scholz, Weidmann und "Der Ketchup-Flaschen Effekt der Inflation?

    Wie alle großen Veranstaltungen sind auch die 23.EURO FINANCE WEEK und der 30. European Banking Congress unter Corona eine Herausforderung. Aus dem Veranstaltungsort in der Alten Oper Frankfurt wurde ein Fernsehstudio und die internationalen Gäste wurden zugeschaltet. Andreas Scholz von dfv: "Der Ketchup-Flaschen-Effekt bei der Inflation, wir schütteln und schütteln das Ding, und es will nichts aus der Flasche herauskommen, und irgendwann mal macht es dann Blubb. Und wenn es dann mal Blubb macht, können wir die Sache ganz schwer wieder einfangen."

    ?

    Hier reinhören!

Euro Finance Week 2020 schon mit neuem US-Präsidenten - Was kommt von den Notenbanken?

  • Interview

    "Euro Finance Week 2020 schon mit neuem US-Präsidenten - Was kommt von den Notenbanken?"

    Die Euro Finance Week 2020 steht bevor? Gibt es da schon einen neuen US-Präsidenten zu besprechen? Veranstalter Andreas Scholz: "Ich würde mich jetzt festlegen, dass Biden der neue Präsident wird, selbst wenn Trump da noch ein paar Steine in den Weg legen sollte. Er kann das noch ein bisschen verzögern aber mehr auch nicht. Die Medien werden in Kürze Biden ausrufen als neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten." Das hat unter anderem Auswirkungen auf den Devisenmarkt. Weitere Themen der Woche: Commerzbank mit schwachen Zahlen. Der Zustand der Banken wird auch auf der Euro Finance Week wird ein wichtiges Thema sein. Außerdem natürlich die Notenbankpolitik. Die Bank of England wird wegen Corona und Brexit nun auch wieder expansiver. Was steht noch auf der Agenda?

    Hier reinhören!

Euro Finance Week im Fokus: EZB, Deutsche Bank, US-Wahl, China - was steht an?

  • Interview

    "Euro Finance Week im Fokus: EZB, Deutsche Bank, US-Wahl, China - was steht an?"

    Die gute Nachricht vorweg: die Euro Finance Week wird trotz Lockdown stattfinden und das neue Konzept, macht es möglich, dass Sie digital dabei sein können! Eines der wichtigsten Themen ist dort immer die Notenbankpolitik und die war in dieser Woche mit der EZB-Sitzung und der Ankündigung weiterer Hilfen besonders relevant. Nächster wichtiger Termin ist die US-Wahl in der kommenden Woche. Außerdem erfahren Sie im Interview mit Andreas Scholz, welche Pläne China hat und in welcher Form die Euro Finance Week präsentiert wird

    Hier reinhören!

Euro Finance Week: Sprechen wir dort über einen neuen US-Präsidenten und Brexit? Kommt der digitale Euro?

  • Interview

    "Euro Finance Week: Sprechen wir dort über einen neuen US-Präsidenten und Brexit? Kommt der digitale Euro?"

    Eines der Themen auf der Euro Finance Week könnte der neue US-Präsident sein. Allerdings könnte das gestrige TV-Duell eher Donald Trump in die Hände gespielt haben wegen Bidens "Öl-Patzer". EFW-Veranstalter Andreas Scholz: "Ich würde nichts ausschließen. Auch nicht, dass wir zu Beginn der Euro Finance Week am 16. November noch nicht wissen, wer der nächste Präsident ist." Der Brexit wird ebenfalls ein Thema sein. Wie ist dort der Stand der Verhandlungen? Weitere Themen: China wächst und verkauft Staatsanleihen in die USA, EZB diskutiert über digitalen Euro.

    Hier reinhören!

Euro Finance Week Update: Woche voller Themen mit IWF-Tagung, Geldpolitik, US-Banken eröffnen Berichtssaison, Brexit

  • Interview

    "EURO FINANCE WEEK Update: Woche voller Themen mit IWF-Tagung, Geldpolitik, US-Banken eröffnen Berichtssaison, Brexit"

    EURO FINANCE WEEK Update mit Andreas Scholz: die Woche war voll gestopft mit Themen. So tagten IWF und Weltbank, die auch ihre Wachstumsprognose veröffentlichten: China, das Land, von dem die Corona-Pandemie ausging, wird wohl wachsen. Europa dagegen steht schwach da. Die Diskussion dreht sich aber auch um ein sogenanntes "Double Dip", also dass es nach der Erholung wieder runtergehen könnte. Das könnte bei erneuten Lockdowns passieren. Welche Möglichkeiten hätte die Geldpolitik dann noch bzw. welche Maßnahmen würden überhaupt noch etwas bringen? Euro Finance Week Veranstalter Andreas Scholz: "Machen wir uns nichts vor, da weht noch keine weiße Flagge. Die Wirkungsintensitäten lassen dramatisch nach." Außerdem wurde von den US-Banken die Berichtssaison eröffnet. Hier sehen wir sehr gute Gewinne, geholfen hat das bei uns verpönte Investment Banking. Aber auch niedrigere Risikovorsorge. Ist das eine Gefahr? Und schließlich ist in dieser Woche Boris Johnsons Brexit-Deadline verstrichen. Wie geht es weiter?.

    Hier reinhören!

     

     

Wirecard Story: Untersuchungsausschuss, BaFin-Verstrickung, Marsalek-Flucht - "Da kann kein Netflix-Drehbuch mithalten"

  • Interview

    "Wirecard Story: Untersuchungsausschuss, BaFin-Verstrickung, Marsalek-Flucht - "Da kann kein Netflix-Drehbuch mithalten"

    In der Wirecard-Story tun sich immer neue Teilgeschichten auf: Der Untersuchungsausschuss hat begonnen mit prominenten Protagonisten wie Finanzminister Scholz, Wirtschaftsminister Altmeier und Kanzlerin Merkel, Ex-Vorstand Jan Marsalek ist weiter auf der Flucht und BaFin-Mitarbeiter haben offenbar derivative Finanzinstrumenten auf Wirecard eingesetzt. "Da kann kein Netflix-Drehbuch mithalten." Und die Story ist noch lange nicht an ihrem Ende angelangt. Peinlich für den Finanzstandort Deutschland. Dieser wird unter anderem im Fokus sein auf der Euro Finance Week. Die Stabilität ist auch bei den Banken auf dem Prüfstand, nachdem das EZB-Direktorium gewarnt hat, dass faule Kredite in der Coronakrise für Probleme sorgen könnten.

    Hier reinhören!

     

     

Neuer Commerzbank-CEO Manfred Knof, Manfred, wer? - auch Lagarde kippt Inflationsziel - Covid vor Wahlen im Weißen Haus

  • Interview

    "Neuer Commerzbank-CEO Manfred Knof, Manfred, wer? - auch Lagarde kippt Inflationsziel - Covid vor Wahlen im Weißen Haus"

    Anfang der Woche kamen mit den FinCEN Files neue Vorwürfe gegen die großen Banken zum Thema Geldwäsche. Andreas Scholz von der Euro Finance Week: "Das Thema ist nicht neu. Es geht auch eher um eine Aufarbeitung der Vergangenheit und keine neuen Fälle." Es gab in der Vergangenheit auch schon hohe Strafen. "ich würde nicht ausschließen, dass da noch weitere kommen." Strukturen, Prozesse Compliance und Governence werden auch Themen sein auf der Euro Finance Week. Weiteres Bankenthema der Woche waren erneute Fusionsgerüchte: in Frankreich und der Schweiz gibt es neue Gerüchte und selbst über grenzübergreifende Fusionen wird nachgedacht. "Ich würde das nicht ausschließen, wir haben das Gefühl, da kommt mehr Bewegung rein. Dafür bräuchte es aber einen einheitlichen Bankenmarkt in Europa". Braucht es also Bankenunion und Kapitalmarktunion? Die Deutsche Bank hat mit weiterem Filialabbau den Weg geebnet, aus der Position der Stärke heraus an der Konsolidierung teilzunehmen. Ist also auch da eine rein deutsche Lösung nicht die einzige Option?

    Hier reinhören!

     

     

FinCEN Files, Fusionsgerüchte, Filialabbau: Viele News aus der Bankenbranche

  • Interview

    "FinCEN Files, Fusionsgerüchte, Filialabbau: Viele News aus der Bankenbranche?"

    Anfang der Woche kamen mit den FinCEN Files neue Vorwürfe gegen die großen Banken zum Thema Geldwäsche. Andreas Scholz von der Euro Finance Week: "Das Thema ist nicht neu. Es geht auch eher um eine Aufarbeitung der Vergangenheit und keine neuen Fälle." Es gab in der Vergangenheit auch schon hohe Strafen. "ich würde nicht ausschließen, dass da noch weitere kommen." Strukturen, Prozesse Compliance und Governence werden auch Themen sein auf der Euro Finance Week. Weiteres Bankenthema der Woche waren erneute Fusionsgerüchte: in Frankreich und der Schweiz gibt es neue Gerüchte und selbst über grenzübergreifende Fusionen wird nachgedacht. "Ich würde das nicht ausschließen, wir haben das Gefühl, da kommt mehr Bewegung rein. Dafür bräuchte es aber einen einheitlichen Bankenmarkt in Europa". Braucht es also Bankenunion und Kapitalmarktunion? Die Deutsche Bank hat mit weiterem Filialabbau den Weg geebnet, aus der Position der Stärke heraus an der Konsolidierung teilzunehmen. Ist also auch da eine rein deutsche Lösung nicht die einzige Option?

    Hier reinhören!

     

     

[12  >>  
Joomla SEF URLs by Artio