28. Februar 2022In Interview

Andere Situation als vor 4 Wochen - Folgen des Ukrainekriegs für Finanzmarkt, Banken und Geldpolitik

EURO FINANCE WEEKly: Der Krieg in der Ukraine trifft den Kapitalmarkt hart. Überproportional sind die Banken unter Druck. „Obwohl man sagen muss, das Exposure hält sich bei den deutschen Banken eigentlich in Grenzen. Es ist mehr der zweite Effekt, die mittelbaren Folgend es Krieges: die steigenden Energiepreise, der Bremseffekt auf die Weltwirtschaft, die Banken haben gerade endlich Rückenwind bekommen und nun kommt ein Krieg in Europa dazu. Es besteht die Gefahr, dass ein Strich durch die Konjunkturrechnung gemacht wird.“ Wie sehr treffen die Sanktionen sowohl Russland als auch die europäische Wirtschaft? Welche Folgen hat die neue Situation für die Geldpolitik von EZB und Fed?
Hier reinhören: